Wenn östlicher Erfahrungsschatz und westliches Wissen sich verbinden

MEDIZINISCHES QI GONG

mit dem Hintergrundwissen der Osteopathen
Medizin und Lebenskunst Akademie München

Korrekte Körperausrichtung und Biomechanik, bewusste Atmung zur Unterstützung des kraniosakralen Flusses und Stärkung unserer Organe; sowie Gelenke wieder spüren, durchgängig machen und richtig bewegen lernen, ergänzen und intensivieren den östlichen Ansatz von Qi Gong.

 

Wenn die äußere Kraft nicht ausgerichtet ist,
dann kann sich die innere Kraft nicht entwickeln.“

Hua Tuo, chin. Arzt und Gelehrter

 

Medizinischem Qi Gong verwendet verschiedene Techniken, das Wissen dahingehend zu vereinen, den Körper zu reinigen, Organe zu stärken und körpereigene Energien auszugleichen. Bewegung, Atmung, kreatives Visualisieren und Meditation werden verbunden zu einem  – Körper und Geist entspannenden und gleichzeitig Raum für Regeneration und Wachstum erzeugenden – ganzheitlichen Prozess. Ziel ist, die Gesundheit zu erhalten und zu stärken, das eigene Leben besser in den Griff zu bekommen und dadurch die Lebensqualität zu steigern.

Wir lernen unsere Energie zu spüren und für uns gezielt einzusetzen. Energietore können geöffnet werden. Für uns schädliche Energien besser umgeleitet werden. Gleichgewicht und Mitte werden trainiert und machen uns oft resistenter gegenüber Einflüssen von außen. Yin und Yang nicht bloß als schwarz oder weiß, sondern als sich ergänzende, komplementäre, sich gegenseitig erzeugende und verbindende Gegensätze annehmen und leben zu lernen, verhelfen uns zu mehr Flexibilität im Umgang mit unserer Umwelt, bei der Erreichung unserer persönlichen Lebensziele sowie zu einer harmonischen Balance unserer körpereigenen Energien von Yin und Yang.

 

 

Harmonie in 18 Figuren erleben und spüren zu lernen, stellt eine schöne Möglichkeit dar, sich selbst und der eigenen Gesundheit aktiv etwas Gutes zu tun, seine Lebensenergien zu vermehren, den Körper - wenn nötig - von pathogenen Einflüssen zu reinigen und wieder zu mehr Gelassenheit und innerer Kraft zu finden.

Dieses Angebot eignet sich auch sehr gut zum Kennenlernen und Einsteigen ins Qi Gong; ist aber natürlich auch für alle diejenigen geeignet und offen, die ihre bereits  gesammelten Qi Gong Erfahrungen um diese sehr bekannte Übungsreihe noch erweitern möchten.

 

Kosten:

1 Einheit regulär (50 Minuten): € 50,--

Ort:

Mandalahof, Fleischmarkt 16, 1010 Wien, 1. Dachgeschoss, Raum 3
Bei Schönwetter auf Wunsch auch auf der Dachterrasse !

 

Qi Gong >> 

 

Mag. Andrea Hochsteger - Shiatsu/Qi Gong - Wohlfühlen - 1010 Wien, Fleischmarkt 16 - Tel. 0664/465 21 21 - e-mail: andrea.hochsteger@a1.net

    files/content/mehrgelassenheit.at/Logo_Shiatsu_Practitioner.jpg                      files/content/mehrgelassenheit.at/Ottenschlag.jpg              files/content/mehrgelassenheit.at/Logo_klangmassagepraktikerin.jpg