Mit Achtsamkeit zu mehr Bewusstheit im Alltag

Achtsamkeit ist derzeit in aller Munde und steht - für mich persönlich - für den Wunsch wieder mehr bzw. bewusster mit uns „selbst“, mit der Natur, mit unserem Umfeld, mit dem bloßen „Sein“ verbunden zu sein. Sehr oft verhindern Stress, persönlicher Ehrgeiz und Leistungsdenken, dass wir den Augenblick nicht mehr bewusst wahrnehmen und damit auch zu genießen verlernen.

Unter dem Motto „Innehalten – (bewusst) Wahrnehmen - die Konzentration wieder mehr aufs „Hier und Jetzt“ zu lenken“ werden wir uns darin üben, wieder zu mehr Bewusstheit im Alltag zu finden sowie Stress von außen gleichzeitig gelassener gegenüber zu stehen.

Folgende leicht in den Alltag integrierbare Übungen biete ich daher zum Thema  „Meditation & Achtsamkeit“ an:

  • Achtsame Wahrnehmungsübungen:
    - mental
    - körperlich
    - olfaktorisch (über den Geruchssinn)
    - auditiv (über den Hörsinn)
  • Atemübungen
  • Konzentrationsübungen
  • Einfache, alltagstaugliche Meditationen zur Vertiefung der Gelassenheit und Regeneration
  • Leicht, erlernbare Qi Gong Formen

 

 

Gerne stelle ich Ihnen Ihr persönliches Übungsprogramm - von Augenblick zu Augenblick – für mehr Bewusstheit im Alltag zusammen.

 

Achtsamkeit ist die Quelle des Glücks
Wir wissen, dass Achtsamkeit eine Energie ist, die wir durch unsere Praxis erzeugen; es ist die grundlegende Praxis. Achtsamkeit ist die Energie, die uns hilft, hier zu sein, gegründet im gegenwärtigen Moment. Durch Achtsamkeit bringen wir den Geist zum Körper zurück, so dass wir wirklich präsent, wahrhaft lebendig und imstande sind, die Wunder des Lebens, die uns jetzt, in diesem Augenblick zur Verfügung stehen, zu berühren. Dank der Achtsamkeit sind wir Gewähr, was in uns geschieht – sind wir unseres Glücks und unseres Leids gewahr. Die Achtsamkeit hilft uns, mit unserem Glück und unserem Leid umzugehen wie auch mit dem Leid in der Welt, und Sie befähigt uns, für das Glück in der Welt zu sorgen.
Thich Nhat Hanh

Kosten:

siehe Preisliste >> 

 

Workshops "Mit Achtsamkeit zu mehr Bewusstheit im Alltag"

Achtsamkeit ist das Gewahrsein all dessen, was in uns und um uns herum im gegenwärtigen Moment geschieht. Sie erfordert ein Innehalten, tiefes Schauen und Erkennen der Einzigartigkeit dieses Moments" Thich Nhat Hanh

Dieser Workshop soll die Möglichkeit bieten mithilfe verschiedener Techniken und alltagstauglicher Übungen den gegenwärtigen Moment wieder bewusst wahrzunehmen, aus dem Hamsterrad auszubrechen sowie den heilsamen Aspekt eines achtsamen Lebensstils zu erfahren.

Achtsamkeitsworkshops finden vierteljährlich immer am Donnerstag von 17:00 bis 20:00 Uhr statt.

Neben Körper- und Konzentrationsübungen, die als Vorbereitung für die Meditation dienen, liegt der Schwerpunkt auf der achtsamen Arbeit mit unserer Sinneswahrnehmung, insbesondere unserem Geruchssinn, Hörsinn und Geschmackssinn sowie unserem geistigen Bewusstsein.

Ein kleines Setting an einfachen Qi Gong Formen zum Wasserelement soll als Vorbereitung auf die nachfolgende Meditation dienen. Nach der TCM wird das Wasserelement auch das Element der Selbstversenkung und Meditation genannt, weil es die Seele zu ihrem Ursprung – einer tiefen Besinnung auf sich selbst – zurückführt. Eine leicht erlernbare, alltagstaugliche Meditation wird uns dabei unterstützen unsere Geistestätigkeit bewusst wahrzunehmen, die Aufmerksamkeit auf unseren Atem zu lenken und uns ein Stück Abstand vom Stress des Alltags gewinnen lassen. 

Ein kleines Riechtraining soll darüberhinaus die Möglichkeit bieten, die Differenziertheit unseres Geruchssinns bewusst wahrzunehmen und unsere Wahrnehmung, Konzentrations- und Merkfähigkeit zu verbessern. 
Achtsame Klänge ermöglichen es unsere Wahrnehmung zu verfeinern, vermitteln ein Gefühl von Getragen werden und bieten die schöne Möglichkeit, uns mit unserem Körper als eigenem Schwingungsraum vertraut zu machen.
Ein kleiner Imbiss in Stille bedeutet Innezuhalten, mehr Wertschätzung gegenüber den Früchten unserer Natur zu empfinden und lässt uns unseren Geschmackssinn oft erstaunlich anders, bewusster und besser wahrnehmen.

Bewusstheit in den Alltag zu bringen, bedeutet wieder mehr mit unseren Sinnen, (aber auch unserem Herzen) leben zu lernen, sowie auch dem eigenen Innenleben, unserer Geistestätigkeit mehr Aufmerksamkeit und Bedeutung beizumessen; und zwar ohne diese zu bewerten oder gar zu kritisieren. Einfach nur „Sein“ im gegenwärtigen Moment und diesen auch genießen dürfen, lassen uns oft Dinge entdecken, die wir früher für bedeutungslos gehalten haben und unser Leben manchmal doch auf so einfache Weise bereichern können.

„Wenn du dein Leben so erfüllt leben möchtest, 
wie es geht, dann sei dort, wo es stattfindet: 
Im Hier und Jetzt !“ Doris Kirch

Im Preis inbegriffen sind Unterlagen zu Qi Gong, ein usb-Stick mit 2 Meditationen, die Utensilien für das Riechtraining, eine Duftstein samt Meditationsöl sowie ein kleiner Imbiss.

Termine:

Do. 20.08.2020, 17:00 - 20:00 Uhr
Do. 29.10.2020, 17:00 – 20:00 Uhr

Kleingruppe: 3 Teilnehmer

Kosten: € 58,--

Ort: Mandalahof, Fleischmarkt 16, Stiege 1, Top H

Mag. Andrea Hochsteger - mehrGelassenheit - 1010 Wien, Fleischmarkt 16 - Tel. 0664/465 21 21 - e-mail: andrea.hochsteger@a1.net

    files/content/mehrgelassenheit.at/Logo_Shiatsu_Practitioner.jpg                                                         

Impressum & Datenschutz